Haus des Gastes
Burgstraße 6
91327 Gößweinstein
Telefon: 09242 / 456
Telefax: 09242 / 1863
Öffnungszeiten
Email schreiben
Prospektanfrage:
Ihre Anfrage
Ihre Anfrage
Pauschalangebote:
Zum Angebot
Initiates file downloadZum Angebot (PDF)
Veranstaltungskalender:
Zur Übersicht
Zur Übersicht

Laufen

lauferlebnis Fränkischen Schweiz, Familienbad Gößweinstein, Höhenschwimmbad Gößweinstein, Reiten in der Fränkischen Schweiz, Bogenschießen, Kajakfahren in der Fränkischen Schweiz, Radfahren in der Fränkischen Schweiz, Wandern, Fränkische Schwei

Lauferlebnis Fränkische Schweiz

Das Projekt "lauferlebnis Fränkische Schweiz" wurde von erfahrenen Läuferinnen und Läufern vor Ort konzipiert und bietet 34 exakt vermessene Laufstrecken in den fünf Laufregionen mit einer Gesamtlänge von 375 km.

Die Vermessung der Strecken erfolgte durch hoch auflösende GPS-Messtechnik. Auf den jeweiligen Starttafeln sind Streckenverläufe mit Höhenprofilen detailgenau dargestellt und die Streckenanalyse erfolgt  unter Berücksichtigung der Kennwerte Gesamtlänge, Höhendifferenz und Steigungsrate. Für das gesamte Streckennetz wurde ein optimal abgestimmtes Beschilderungskonzept erstellt. Nur die exakte km-Angabe lässt eine systematische Trainingsgestaltung zu.

Hier findet jeder Sportler - vom Einsteiger bis zum  ambitionierten Marathonläufer - eine auf seine  Bedürfnisse abgestimmte Strecke. Lassen Sie sich auf den durchgängig beschilderten  Strecken durch die attraktive Natur- und Kulturlandschaft der Fränkischen Schweiz führen - ein einzigartiges lauferlebnis!

Unter www.lauferlebnis.info können alle Strecken im Internet betrachtet und heruntergeladen werden. Das Routing System erlaubt es dem Nutzer, aus dem Gesamtnetz individuelle Laufstrecken unter automatischer Berechnung und Visualisierung der Längen und Profile zu erstellen.

Text: Kultur- und Sportamt Landratsamt Forchheim

Trail laufen

Trail laufen, Familienbad Gößweinstein, Höhenschwimmbad Gößweinstein, Reiten in der Fränkischen Schweiz, Bogenschießen, Kajakfahren in der Fränkischen Schweiz, Radfahren in der Fränkischen Schweiz, Wandern, Fränkische Schweiz, Gößweinstein, Po

Trail laufen vermittelt Naturerlebnis und Spaß pur! Vor allem mental bietet diese Trainingsform eine herrliche Abwechslung und fördert Abbau von Alltagsstress und Wohlbefinden. Wir möchten ihnen diese Erfahrungen, Erlebnisse und die positiven Aspekte des Trail laufens näher bringen, damit aus jedem Lauf ein Erlebnislauf wird.

Claudia Knobloch und Winfried Ahlmann sind die kompetenten Ansprechpartner für das Trail laufen vor Ort. Sie bieten Ihnen neben geführten Trailläufen auch einen Trail Running Workshop.

Mehr Informationen zum Trail laufen finden Sie hier!

Trail laufen ist noch mehr...

Laufen in der Natur. Neue Wege entdecken und erkunden. Berge und Hügel hoch und runter. Auf unterschiedlichstem Terrain. Über Stock und Stein. Immer wieder neue Eindrücke auf sich wirken lassen. Abwechslung und Spaß. Aus jedem Lauf ein neues Erlebnis machen. Keineswegs soll der Eindruck entstehen, dass es sich beim Trail laufen um Warmduscherjogging handelt. Ganz im Gegenteil. Terrain und Geländeformen trainieren neben der körperlichen Ausdauer auch Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit des Läufers. Ein solches Training erfordert eine erhöhte Aufmerksamkeit und Trittsicherheit. Neben der allgemeinen Athletik schult man auch seine Motorik, die gerade beim Laufen auf Straßen und ebenen Wegen etwas zu kurz kommt.

Nach und nach stellt man fest wie schnell und sicher man plötzlich auf Unebenheiten reagiert. Das Tempo muss dem ständig wechselnden Gelände angepasst werden, was zu einer deutlichen Verbesserung der Schnelligkeit führt. Auch durch die unterschiedlichen Belastungen bergauf und bergab verbessert sich die Kraftausdauer. Eine Kräftigung der Ober- und Unterschenkel, des Stütz- und Bewegungsapparates, sowie der Bauch- und Rückenmuskel sind die Folge. Jeder Schritt ist anders, der gesamte Körper muss stabilisiert werden und deshalb werden viel mehr Muskelgruppen als beim Laufen auf der Straße beansprucht. Dieser Aspekt wirkt sich positiv auf die Verletzungsanfälligkeit aus. Nach einigen Wochen Training im Gelände werden Muskeln und Sehnen gestärkt und Gelenke werden wirksamer entlastet. Mental bietet diese Trainingsform eine herrliche Abwechslung zu den oft eintönigen Trainingsplänen und die Umsetzung gelingt selbstverständlich auch innerhalb eines Trainingsplanes.