Haus des Gastes
Burgstraße 6
91327 Gößweinstein
Telefon: 09242 / 456
Telefax: 09242 / 1863
Öffnungszeiten
Email schreiben
Prospektanfrage:
Ihre Anfrage
Ihre Anfrage
Pauschalangebote:
Zum Angebot
Initiates file downloadZum Angebot (PDF)
Veranstaltungskalender:
Zur Übersicht
Zur Übersicht

Schneeschuhwandern im Markt Gößweinstein

Schneeschuhwandern hat seinen Ursprung in Skandinavien, Grönland und Nordamerika. Da sich dort im Winter keine andere Fortbewegungsmethode bewährte, griff die Bevölkerung auf die Schneeschuhe zurück.

Doch auch bei uns wird das Schneeschuhwandern immer beliebter. Deshalb sind auch im Markt Gößweinstein Schneeschuhtouren durch die malerisch verschneiten Wälder und schneebedeckten Wiesen möglich.

Sie wollten schon immer einmal unabhängig sein und durch die Natur streifen - fernab von den Wegen die Stille hören und mit sich und der Natur alleine sein. Das können Sie bei unseren angebotenen und geführten Schneeschuhwanderungen.
Natürlich können Sie aber auch alleine losziehen!

Das Schneeschuhwandern hat auch einen riesigen Spaßfaktor. Die Tourenführer erleichtern die ersten Schritte bei den absoluten Neulingen, geben Hilfestellungen beim etwas ungewohnten Befestigen der Bindungen und führen die Teilnehmer gemächlich durch die Winterlandschaft. Schon die ersten Schritte geben dann dem Teilnehmer die entsprechende Sicherheit. Je fester der Schnee, desto mehr schwebt man und je lockerer er ist, desto höher gilt es, die Füße zu heben.
Dies regt natürlich gleichzeitig den Kreislauf an.
Besonders schön sind Schneeschuhwanderungen während oder nach starken Schneefällen. Dann wirkt der Wald schneebeladen und zauberhaft. Einen Sturz kann der Schneeschuhwanderer natürlich auch verkraften, denn er fällt fast im Zeitlupentempo in den weichen Schnee.

Touren im Überblick ○ Halbtag- und Schnuppertouren

Gehen Sie mit uns auf eine geführte Schneeschuh Halbtagestour im schönen Markt Gößweinstein!

Die Halbtages Schneeschuhwanderungen starten je nach Wunsch jeweils am Vormittag oder am Nachmittag. Startzeit ist entweder um 09:30 Uhr oder 13:00 Uhr (individuelle Absprachen sind natürlich möglich)

In der Regel ist die Halbtages Schneeschuhwanderung aufgrund der Dauer von ca. 2-3 Stunden besonders gut für Einsteiger und Anfänger geeignet und wird eher von Personen, die eine einfache bis mittlere Kondition haben, gebucht.

Dauer: 2 - 3 Stunden, Start am Vor- oder Nachmittag oder individuell möglich
Preis: 15,- EUR ohne Ausrüstung, Leihausrüstung gegen Aufpreis von 10,- EUR buchbar

Touren im Überblick ○ Seniorentour

Lassen Sie sich überzeugen. Wir bieten Ihnen Schneeschuhwanderungen speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten an. Diese Schneeschuhtouren sind besonders geeignet für sportliche Personen, die sich aber nicht zutrauen, in einer altersmäßig gemischten Gruppe zu laufen.

Dauer: 2 - 3 Stunden, Start am Vor- oder Nachmittag oder individuell möglich
Preis: 15,- EUR ohne Ausrüstung, Leihausrüstung gegen Aufpreis von 10,- EUR buchbar

Touren im Überblick ○ Machen Sie Ihre eigene Tour

Gerne können Sie auch auf eigene Faust das Ferienzentrum Gößweinstein erkunden!

Kommen Sie einfach zu uns in die Tourist-Info und leihen sich die Schneeschuhe und Stöcke. Möglich ist das ab Schuhgröße 36. Die Leihkosten belaufen sich auf 10,- EURO (dies beinhaltet 1 Paar Schneeschuhe sowie ein Paar Teleskopstöcke).

Bitte beachten Sie, dass wir für unser Material eine Kaution in Höhe von 50,- EUR verlangen müssen. (Preis versteht sich pro 1 Paar Schneeschuhe und 1 Paar Teleskopstöcke)

Tour 1

Start und Ziel:
Parkplatz Sportheim Gößweinstein
Länge:
ca. 1,5 Km
Beschreibung:
Der Weg verläuft entlang des Finsterwegs (ruhig zu laufen, wenig Hindernisse). Der Weg läuft hin, wendet und führt parallel zum Hinweg wieder zurück.
Tourenplan herunterladen.


Tour 1 auf einer größeren Karte anzeigen

Tour 2

Start und Ziel:
Parkplatz Sportheim Gößweinstein
Länge:
ca. 4 Km
Beschreibung:
Der Weg verläuft zwischen den Garagen der Firma Freund-Omnibusse und dem Breitenberg auf dem Waldweg hinauf bis auf die Höhe bei Bösenbirkig. Von dort aus weiter in Richtung Hühnerloh, bis zur ehemaligen Gaststätte Bayer. Auf dem Rückweg vorbei an Straßhüll-Sachsendorf, dem Waldweg folgend nach Sachsendorf und wieder zurück zur Anhöhe bei Bösenbirkig. Am Breitenberg führt die Tour zurück zur Schule und dem Ausgangspunkt.
Eine Tour mit unterschiedlichen Höhenmetern und teilweise anspruchsvollen Passagen (Anstieg, Abstieg).
Tourenplan herunterladen.


Tour 2 auf einer größeren Karte anzeigen

Tour 3

Start und Ziel:
Parkplatz Sportheim oder Feuerwehrgerätehaus Gößweinstein
Länge:
ca. 7,5 Km
Beschreibung:
Der Weg verläuft über den "Finsterweg" in Richtung Nürnberger Kapelle (Feuerwehrgerätehaus), dann hinüber zum Geistritt auf die Leutzdorfer Höhe. Von hier aus geht es bergab und quert die Ortsverbindungsstraße Leutzdorf-Etzdorf. Weiter entlang des Wanderwegs Richtung Ortsverbindungsstraße Hartenreuth-Leutzdorf (Einkehrmöglichkeit auf halber Strecke in Richtung Leutzdorf). Der Weg führt geradeaus weiter und durch das Waldstück hinauf zur Hartenreuther Kapelle. Von hier geht es nach rechts in eine Schleife in Richtung Morschreuth (Einkehrmöglihckeiten). Auf dem Rückweg besteht wieder die Möglichkeit nach Leutzdorf (Einkehrmöglichkeit) abzubiegen. Zurück bis zur Wegkreuzung und wieder die Leutzdorfer Höhe hinauf, über den Geistritt hinunter gelangt man zum Ausgangspunkt, dem Feuerwehrhaus.
Gut zu laufende Strecke teilweise unterschiedliche Höhendifferenzen. Ruhig gelegen (Waldstück).
Tourenplan herunterladen.


Tour 3 auf einer größeren Karte anzeigen

Tour 4

Start & Ziel:
Parkplatz Sportheim Gößweinstein
Länge:
ca. 6 Km
Beschreibung:
Der Weg verläuft vom Sportplatz nach Stadelhofen, weiter nach Türkelstein (Einkehrmöglichkeiten) und wieder zurück über Stadelhofen nach Gößweinstein (Einkehrmöglichkeiten).
Gut zu laufende Strecke teilweise unterschiedliche Höhendifferenzen. Ruhig gelegen (Waldstück).
Tourenplan herunterladen.


Tour 4 auf einer größeren Karte anzeigen