Gößweinstein Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Geologische Wanderung

Halbtages-Wanderung auf dem Geologischen Rundweg

Auf der Hochfläche des Jura sehen Sie nicht selten große, runde oder längliche Bodentrichter, sogenannte Dolinen. Einer der größten dieser Trichter ist die Fellner-Doline am Südfuß des Breitenberg, 1 km östlich von Gößweinstein. Sie ist mit 384 m Länge bzw. 97,6 m Gesamttiefe eine der tiefsten Höhlen der Frankenalb.

Kontrastwasseruntersuchungen haben nachgewiesen, dass zwischen der Fellner-Doline und der Quelle bei der Stempfermühle im Wiesenttal mit einer Entfernung von 1,6 km eine direkte Verbindung besteht.

Ziel des Rundwanderweges ist die Verbindung der Doline zur Quelle sowie die geologischen Zusammenhänge unter Einbeziehung der zeitlichen Entwicklung darzustellen.

Begeben Sie sich auf die geführte Wanderung mit dem zuständigen Höhlenforscher und erfahren Sie jede Menge Hintergrundinformationen.

Termine:

Termine werden noch bekannt gegeben

Beginn: 10.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof, Gößweinstein

Dauer: ca. 3 Stunden

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Stempfermühlquellensystem e.V.